Funktionsumfang

ProOffice RA Anwaltssoftware bietet einen sorfälltig in sich abgestimmten Funktionsumfang und unterstützt Sie bei allen wesentlichen Aufgaben in Ihrer Kanzlei.

ProOffice RA Anwaltssoftware orientiert sich an den Organisationsabläufen einer Anwaltskanzlei:

Verwaltung Ihrer Akten, Adressen, Termine und Ihrer Buchhaltung. Jede Akte ist mit den jeweiligen Adressen von Mandanten, Gegnern, Korrespondenzanwälten, Staatsanwälten usw. verknüpft. Die Anzahl der Beteiligten ist beliebig Erweiterbar.

In der Akte sind alle notwendigen Daten und Vorgänge festgehalten. Auch Termine zur Wiedervorlage mit der Angabe, was zu tun ist, sind mit der Akte verknüpft. Ebenso alle anderen Arten von Terminen und natürlich die Fristen.

ProOffice RA Anwaltssoftware ist so aufgebaut, dass Sie aus dem Terminplaner heraus direkt auf Akten oder Adressen zugreifen können. Genauso möglich ist es, aus Akten heraus Termine anzusehen, zu verändern oder neu anzulegen – ohne umständliches Wechseln der einzelnen Programmteile, sondern einfach per Knopfdruck oder Mausklick.

Mit Hilfe eines Textverarbeitungsprogrammes erstellen Sie die gesamte Korrespondenz der Akte. Zur Zeit bestehen Schnittstellen zur Textverarbeitung Microsoft Word und ab Version 4.8. zu OpenOffice

ProOffice RA Anwaltssoftware unterstützt Sie beim Buchhalten. Mithilfe des Finanz-Moduls können Sie Rechnungen erstellen und Zahlungseingänge sowie die Finanzen Ihrer Kanzlei buchen.

Auswertungungen sind für verschiedene Bereiche möglich. ProOffice RA Anwaltssoftware bietet Ihnen die Möglichkeit, nach verschiedenen Kriterien die Rechnungen, Ihren Umsatz, die Finanzbuchhaltung oder die Saldenlisten auszuwerten.

ProOffice RA Anwaltssoftware orientiert sich an weitverbreiteten Windows-Funktionen und ist sehr bedienungsfreundlich. Sie können Befehle an das Programm sowohl per Mausklick als auch per Tastenkombinationen durchführen – je nach Belieben.

.